Die Teamentwicklung als aktiver, gesteuerter Prozess dient der Verbesserung der Zusammenarbeit der Teammitglieder.

Kooperationsbereitschaft und Teamgeist werden gefördert, um die Arbeitseffizienz und die Arbeitszufriedenheit von Teams zu erhöhen.

Dabei werden nicht nur Kompetenzen einzelner Teammitglieder oder der ganzen Gruppe (z.B. Kommunikation und Umgang mit Konflikten) bearbeitet, sondern auch die Strukturen der Zusammenarbeit neu geordnet.

Im Unterschied zur Teamsupervision ist in Teamentwicklungsprozessen der Beratungsfokus auf das Miteinander und die Strukturen im Team gerichtet.